Der Mobile Escape-Room – ein Experiment

Der erste Einsatz unseres mobilen Escape-Rooms liegt nun hinter uns. Aufregend wars, spannend wars, schön wars!

Es geht ans Aufbauen!
War garnicht so schwer 😉
Viele Familien haben uns besucht.
Das erste Graffiti ist fertig!

Unsere 4 Szenarien waren die ganze Zeit ĂŒber belegt, es gab keinen Leerlauf. WĂ€hrend also im Container eifrig gespielt wurde, war in den Pavillons Experimentieren und Entwickeln eigener RĂ€tsel angesagt. Es wurde viel ausprobiert und diskutiert. Überhaupt waren die guten GesprĂ€che, die sich in diesen zwei Tagen ergeben haben mindestens so wunderbar wie die glĂŒcklichen Gesichter der Escape-Spieler.

Die Spieler immer im Blick und dennoch sind sie ungestört!
In der Spieleerfinderwerkstatt war was los!
Unser Michl bei der Arbeit.

Wenn ihr selbst einen Escape-Room entwickeln wollt, schon ein paar Ideen habt oder auf der Suche nach Inspiration seid: Jeden Donnerstag ab 15 Uhr steht Euch unsere Escape-Werkstatt offen! Im Professorium, Bernecker-Straße 15. Wir freuen uns auf Euch!

Eure Marion

/ / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / /
Und hier kommen noch ein paar Fotos:

das finale Gruppenbild zum Schluss 😀

Hier noch das 360Grad Timelapse Video von der Aufbauaktion

Euer Ingo

Please follow and like us: